Wir garantieren:

  • den günstigsten Preis
  • das passende Zimmer
  • das beste Angebot für Ihre individuellen Bedürfnisse
Direktbucher-Vorteile
schließen

Wir garantieren:

  • den günstigsten Preis
  • das passende Zimmer
  • das beste Angebot für Ihre individuellen Bedürfnisse

Tourenlehrpfad auf die Loibersbacher Höhe

Die beliebteste
Einsteiger-Skitour
in Faistenau

Eine Skitour erfordert immens viel Kraft und Ausdauer. Gleichzeitig bedeutet das Gleiten durch den tiefen Schnee für die meisten pure Entspannung. Vor allem Anfänger unterschätzen häufig, wie anstrengend solche Anstiege sein können. Deshalb hat die Fuschlseeregion für Laien etwas ganz Besonderes zu bieten: Einen Tourenlehrpfad auf die Loibersbacher Höhe auf 1.456 Meter im Skigebiet Gaissau-Hintersee. Infotafeln führen die Tourengeher bis zum Gipfel Loibersbacher Höhe, wo sich ein traumhafter Ausblick auf die Osterhorngruppe offenbart.

Gleichzeitig lernen Anfänger anhand von 7 Schautafeln etwas über die Sportart an sich sowie über das richtige Verhalten im Gelände und die alpine Sicherheit inklusive Lawinenkunde on Tour. Wichtig dabei: Vor Beginn immer die aktuelle Lawinenwarnstufe checken und selbst einschätzen, ob eine Begehung möglich ist. Die Beschilderung zum Tourenvorschlag dient lediglich der Basis-Information und ist nicht durchgehend angebracht. Sie schützt NICHT vor alpinen Gefahren und Lawinen. Die Verwendung des Tourenvorschlages erfolgt auf eigene Gefahr!

Ein Mann und eine Frau gehen hintereinander bei einer Skitour im Sonnenschein durch eine unberührte Tiefschnee-Wiese
Traumhafte Momente der Stille bei einer Skitour im strahlenden Sonnenschein genießen

Facts zur Tour

  • Dauer: 2,5 Std
  • Länge: 4,3 km
  • Höhenmeter: 627 m
  • Parkplatz verfügbar (kostenpflichtig) – Keflau (Tiefbrunnau, Faistenau)
  • Jahreszeit: Je nach Schneelage von Dezember–März
  • Kostenlos und frei zugänglich

Vom Döllerwald oder von Keflau auf die Loibersbacher Höhe

Aufstieg: Der Aufstieg auf die Loibersbacher Höhe erfolgt vom Parkplatz in Keflau aus, das sich im Ortsteil Tiefbrunnau in der Gemeinde Faistenau befindet. Vom Parkplatz aus folgt man zuerst der Straße in Richtung Rodelbahn. Aber Achtung, bei der Brücke müssen Sie nach links abbiegen und nicht weiter dem Weg folgen. Hier treffen sie auf eine Forststraße, bevor Sie den Waldrand erreichen und diesem bergauf folgen. Diese Passage beinhaltet einen leichten Anstieg. Nach einem kurzen Stück erreichen Sie die Forststraße erneut, auf der Sie dann den nächsten Anstieg meistern und rechts an der Grögeralm vorbei gehen. Nach der Grögeralm biegen Sie ein weiteres mal rechts ab, auf einen Fußweg der Sie zur Rodelbahn bringt. Hier kommen Sie zu einer weiteren Brücke, nach der Sie sich links halten und eine freie Fläche queren. Nach der Überquerung dieser freien Fläche erreichen Sie den Fuß des steilen Osthangs des Schafbergs. Folgen Sie nun einer Schneise vorbei an einer markanten Fichte (keine Sorge, Sie werden sie erkennen) bis Sie am Ende auf der linken Seite den Forstweg zur Schafbachalm erreichen. Folgen Sie nun bequem den Weg und achten Sie, bei der langen Querung unterhalb des Südhanges des Schafbergs, besonders auf das Lawineneinzugsgebiet und den Lawinenauslauf. Folgen Sie dem Weg weiter bis zur unteren Hütte, danach über den flachen Bergrücken zur Almhütte, die auf dem Sattel des Berges liegt. Nun können Sie entscheiden: Umziehen und die Abfahrt antreten oder dem breiten Rücken bis zum Gipfelkreuz meistern.

Abfahrt: Die Abfahrt von der Loibersbacher Höhe erfolgt zu Beginn entlang des Anstiegs. Zuerst folgen Sie dem Forstweg hinab, achten aber bei der Abfahrt ganz besonders auf den ostseitigen Gipfelhang, auf dem eine dauernde Lawinengefahr besteht. Und achten Sie bitte auch bei der Abfahrt auf das Lawineneinzugsgebiet und den Lawinenauslauf bei der langen Querung unterhalb des Südhanges des Schafbergs. Über den breiten Hang, der sich bei frischem Schnee für ein paar hervorragende Tiefschneeschwünge eignet, geht es hinab durch eine kleine Waldschneise. Bei dieser müssen Sie leicht links querend in eine Senke einfahren und Achtung, Schwung holen, denn nach der Senke geht es leicht ansteigend zu den Schafbachalmen. Hier treffen Sie wieder auf die Aufstiegsroute, dem Forstweg hinab und über die Brücke bis hin zum Parkplatz in Keflau.

Ausrüstung für Ihre Sicherheit

Im Hotel DAS Hintersee können sich Gäste auch gerne Equipment im hauseigenen HAGAN Tourenskiverleih ausleihen. Folgende Ausstattung für die Tour wird empfohlen:

  • Skitourenausrüstung
  • Skitourenkleidung, insbesondere Handschuhe und Mütze
  • Helm
  • LVS-Gerät (Lawinenverschüttetensuchgerät, Umgangssprachlich: Pieps)
  • Lawinenschaufel (am besten aus Aluminium, nicht aus Kunststoff, denn Kunststoffschaufeln brechen schnell)
  • Lawinensonde
  • Erste-Hilfe-Paket inklusive Biwaksack und Rettungsdecke
  • Wechselkleidung

Na, neugierig geworden? Machen Sie sich am besten selbst ein Bild von der Tour und profitieren Sie vom interessanten Tourenlehrpfad. Buchen Sie online Ihren nächsten Winterurlaub. Bei Fragen senden Sie uns gerne Ihre unverbindliche Anfrage. Für weitere Informationen sind wir für Sie auch gerne telefonisch erreichbar: +43 6224 8900. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

HIER FINDEN SIE UNS:

schließen

Wir garantieren:

  • den günstigsten Preis
  • das passende Zimmer
  • das beste Angebot für Ihre individuellen Bedürfnisse
Direktbucher-Vorteile
schließen

Wir garantieren:

  • den günstigsten Preis
  • das passende Zimmer
  • das beste Angebot für Ihre individuellen Bedürfnisse
Buchen & Anfragen